www.taunus-m.ch


Direkt zum Seiteninhalt

Taunus Literatur: Technik-Unterlagen P5


Nachfolgend finden sich alle Bücher und Unterlagen in meinem Besitz,
die schwerpunktmässig einen
technischen Bezug zum Taunus P5 besitzen.


Also nun heisst es also kräftig nach unten scrollen um alles zu sichten !



Taunus P5 17M 20M Werkstatthandbuch

Ford Taunus P5 17 M / 20 M Werkstatthandbuch
Ford Taunus P5 17 M / 20 M (Limousine 2-/ 4-türig, Kombi 3-/5-türig, Hardtop-Coupe)
1.5l (V4), 1.7l (V4), 2.0l (V6), 2.0.l TS (V6) Motor / 3-Gang Getriebe / 4-Gang Getriebe / Taunomatic
Juni 1964

Das Werkstatthandbuch ist das Technik-Werk für den Taunus schlichtweg. Alles an Technik ist im Detail erklärt und bebildert. Da steht der eigenen Schrauberkarriere eigentlich nichts mehr im Weg ausser vielleicht zwei linke Hände und festsitzende Schrauben ;-)
Das Werkstatthandbuch enthält die Kapitel Technische Daten, Wartung, Karosserie, Motorbefestigung, Motor / Motorelektrik, Vorderachse, Hinterachse, Bremse, Getriebe, Räder / Bereifung, Auspuff, Kraftsstoffanlage, Lenkung, Kühler, Elektrische Anlage, Stossfänger, Fahrgestell-Blechteile, Lackierung, Sonderausrüstung, Zubehör und Spezialwerkzeuge.

Es ist zu beachten, dass leider bei den meisten Versionen im Kapitel über Getriebe die Seiten zum Taunomatic-Getriebe fehlen. Da ich glücklicher Besitzer eines vollständigen Werkstatthandbuchs bin, finden sich diese Seiten als PDF im Bereich "Taunomatic / Technische Unterlagen".

Bei www.motomobil.de gibt es Kopien des Werkstatthandbuchs zu kaufen, allerdings fehlt in diesen ebenfalls die Beschreibung des Taunomatic-Getriebes ;-)

Werkstatthandbuch Vergaser-Diagnose, 32 TDID, 32 DDIST, 35 DDIST

Ford Vergaserdiagnose
- Registervergaser 32 TDID - V4 Motoren
- Registervergaser 32 DDIST- V6 Motoren
- Registervergaser 35 DDIST- V6 Motoren
Ford Werke AG Köln

Behandelt die Vergaser der V4- und V6-Motoren bis ca. 1969 detailliert, immer ausgehend von den typischen Problemfällen, wie "Vergaser läuft über", "Aussetzer nach dem Kaltstart", "Warmstartschwierigkeiten", "Motor hat keine Leistung", "Motor geht nicht auf Leerlaufdrehzahl zurück", "Hoher Kraftstoffverbrauch", "Kaltstartschwierigkeiten", "Aussetzer im Fahrbetrieb", "Unrunder Leerlauf", "Übergangsschwierigkeiten", "Tchnische Daten".

Da insbesondere die ersten V6-Doppelvergaser nicht einfach einzustellen sind und die heutigen Werkstätten mit Vergasern ohnehin überfordert sind, ist dieses Buch wirklich sehr empfehlenswert. Leider ist es selbst bei ebay und Amazon-Antiquariatshändlern fast nicht mehr zu bekommen. Den Inhalt dieses Werkstatt-Handbuchs und noch weitere Informationen zum Vergaser findet sich deshalb in der Rubrik "Taunus Technik / Vergaser".

Buch - Taunumoatic Funktionsweise

Taunomatic - Automatisches Dreigang-Getriebe C4
Ford Werke AG
Ausgabe 1 (März 1965)
50 Seiten

Vor der Einführung des Taunomatic-Getriebes wurde dieses 50-seitige Paperback an die Ford-Werkstätten abgegeben. Das Buch, mit teilweise farbig illustrierten Funktionsabbildungen, enthält detaillierte technische Erläuterungen zu Aufbau und Wirkungsweise des Taunomatic-Getriebes. Rund 45 Seiten beschäftigen sich mit der Funktionsweise des Drehmomentwandlers, des Planetengetriebe-Systems, des Kraftflusses, des hydraulischen Steuerungssystems und der Schaltdruck-Regulierung jeder Fahrstufe bei den einzelnen Betriebszuständen. Die letzten fünf Seiten bieten abschliessend einen Überblick über Funktionsprüfungen, sowie eine Test- und Fehlersuchtabelle. Für Wartungs- und Servicearbeiten am Taunomatic-Getriebe wird jedoch auf das Werkstatthandbuch verwiesen, welches das Zerlegen, den Zusammenbau und Einstellarbeiten aus der Praxissicht aufzeigt.
Dieses Handbuch findet sich zum Download in der Rubrik "Taunomatic / Technische Unterlagen".

Buch - Taunumoatic Funktionsweise

Taunomatic - Automatisches Dreigang-Getriebe C4
Ford Werke AG
Ausgabe 3 (Dez. 1971)
41 Seiten

Dies ist die aktualisierte Ausgabe des Taunomatic-Schulungshandbuchs mit weitestgehend identischem Inhalt.
Das Taunomatic-Buch von 1965 wie auch 1971 ist interessant für alle, die auch theoretisch detailliert erfahren möchten, wie ein Automatikgetriebe eigentlich funktioniert. Das Werkstatthandbuch im Gegensatz ist für den Praktiker, der am Taunomatic-Getriebe Wartungs- und Serviearbeiten ausführen darf / muss.
Diese aktualisierte Version findet sich ebenfalls zum Download in der Rubrik "Taunomatic / Technische Unterlagen".


Taunus P5 Bildtafel-Katalog

Ford Taunus 17 M / 20 M Bildtafel-Katalog
Ausgabe 1966 / Bestell Nr. 10 151
Ford-Werke AG, Köln-Merkenich
102 Seiten


Im Bildtafel-Katalog sind alle Karosserie-Einzelteile des Ford Taunus als Explosionszeichnung dargestellt.

Da kann man erstmal sehen aus wievielen Teilen der geliebete Taunus besteht und wie toll alles zusammenpasst. Selbst die Federung in den Sitzen wurde in den Darstellungen als Einzelteil nicht ausgelassen.

Der Bildtafel-Katalog ist in deutsch, englisch, französisch und spanisch beschriftet.

Taunus Bildtafel-Katalog

Bildtafel-Katalog Teile Motoren Zubehör
Ausgabe 1966 / Bestell Nr. 10 152
Ford-Werke AG, Köln-Merkenich
70 Seiten


Dieser Bildtafel-Katalog beschäftigt sich ausschliesslich mit dem Motor und dem Antriebsstrang. Alle Einzelteile des Taunus-Motors und Antriebs sind als Explosionszeichnung dargestellt.

Da kann man erstmal sehen aus wievielen Teilen der Motor (und auch der Vergaser) besteht und wie alles (evtl. nach einer Restauration) wieder zusammengehört.

Der Bildtafel-Katalog ist in deutsch, englisch, französisch und spanisch beschriftet.

Auto-Reparaturanleitung Taunus P5

Querschnitt durch die Autotechnik
Auto-Reparaturanleitung
Ford-Taunus 17M/20M V-Motor
Band 99

Verlag A.Bucheli Zug Schweiz
117 Seiten

Ford Taunus P5 17 M / 20 M / 1.5l (V4) & 1.7l (V4) & 2.0l (V6) Motor / 3-Gang & 4-Gang-Getriebe

Die "Querschnitt durch die Autotechnik" Reihe enthält alles Wissenswerte für den eigenen Werkstatteinsatz an Motor, Getriebe, Bremsen und Elektrik.

Für den ambitionierten Schrauber ist der Band als Ergänzung zum Werkstatt-Handbuch auf jeden Fall zu empfehlen. Der "normale" Autofahrer, der nur kleine Pannen selbst beheben möchte, ist jedoch mit der "Jetzt helfe ich mir selbst" Reihe mehr als ausreichend bedient.


Jetzt helfe ich mir selbst
Ford 17M / 20M bis August'67
Band 9
240 Seiten
Autor: Dieter Korp
Motorbuch-Verlag Stuttgart

Die "Jetzt helfe ich mir selbst" Buchreihe ist eigentlich ein "Muss". Das Buch erklärt alles Lebenswichtige um den Taunus und wie man bei Pannen und im normalen Alltag seinem Taunus eben selber helfen kann. Gut erklärt und bebildert ist es auch für den Laien noch verständlich und in der Regel eine ausreichende technische Dokumentation, sofern man nicht an das Innerste des Motors möchte. Dann kommt man um das Werkstatt-Handbuch nicht herum.

Als kleine Anmerkung sei noch angeregt, doch bei einem modernen Auto, wo alles mit Plastikteilen und sonstigem "Unrat" verbaut ist, einmal einfache Tätigkeiten wie Wechsel der Glühbirnen auszuführen. Da weiss man die gute, ehrliche Technik vor 1980 dann wieder zu schätzen.

Ford 17m / 20m Schnellhelfer

DER FORD-SOFORTHELFER
Ford 17 M (P5, 1964-1967)
Ford 20 M / 20 M TS
1.Auflage 1968
80 Seiten
Autor: Dieter Korp
Motorbuch-Verlag Stuttgart

Der Ford-Soforthelfer ist die kompakte Ergänzung zum "Jetzt helfe ich mir selbst" Buch. Der kleine Ford-Soforthelfer passt in jeden Handtasche und jedes Handschuhfach und zielt noch direkter auf mögliche Pannen während der Fahrt und die geeigneten Massnahmen ab. Ein wirklich praktisches Büchlein, das zu allem kurz und knapp Rat weiss, was Störungen zeigen kann: Zündanlage, Batterie, Lichtmaschine, Anlasser, Elektrik, Benzintank, Startvorgang, Vergaser, Kraftstoffpumpe, Startautomatik, Motor, Schaltung, Bremsen, Lenkung, Reifen.

P.S.:
Auch wenn es auf dem Foto nicht so aussieht: Wirklich nur halb so hoch, halb so breit und halb so dick wie das "Jetzt helfe ich mir selbst" Buch.


Bedienungsanleitung Taunus P5 20M

Bedienungsanleitung Ford Taunus 20 M
Ford-Werke AG
64 Seiten

Die Bedienungsanleitung zum Taunus P5 20M enthält die Kapitel "Bedienungsorgane und Instrumente", "Schlüssel, Schlösser, Türen und Fenster", "Bedienung und Fahrbetrieb", "Fahrkomfort", "Alltagswartung", "Pflege und Instandhaltung", "Selbsthilfetips", "Technische Daten".

Taunomatic-Besitzer sollten darauf achten, dass in der Bedienungsanleitung auch die Beschreibung des passenden Taunomatic-Getriebes enthalten ist. Ab Mitte 1966 wurde eine Taunomatic mit geändertem Schaltschema verbaut. Die ursprünglich, erste Variante hatte das Schema "PRN23L".

Kontroll- und Inspektionsdienst Ford Taunus 17M / 20M
Ford-Werke AG
64 Seiten

Vollständigkeitshalber gehört zum Fahrzeug auch ein Kontroll- und Inspektionsheft. Leider dürfte dies bei den meisten Taunus-Exemplaren wohl nicht mehr vorhanden sein. Dies war bei meinem "Exemplar" ebenfalls nicht mehr der Fall. So musste ich mich mit einem fremden Heft eindecken, um meine Neugierde zu stillen und dem "Sammeltrieb" gerecht zu werden.


Weiter mit

Technischen Unterlagen zum Weltkugel- / Streifen-Taunus

Technischen Unterlagen zum P3 ("Badewanne")

Bücher

Übersicht zu Büchern mit dem Schwerpunkt ...
Ford Deutschland
Ford Taunus
Romanliteratur mit Ford Taunus Bezug

Prospekte
Prospekte des Ford Taunus P5

Zeitschriften

Zeitschriften mit Testberichten zum Ford Taunus P5 und P4




Letzte Aktualisierung: 15 Jun 2016

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü